Vortrag / Lesung
Literarischer Streifzug durch die Welt des Humors - Der Schriftsteller Robert Gernhardt


Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung (Teil 2)
Erich Kästner ist den meisten Menschen nur bekannt als Kinderbuchautor. Er war aber auch vielseitig tätig als Lyriker, Dramatiker, Romancier, Drehbuchautor, Journalist, Kabarettist – und persönlich anwesend, als seine Bücher am 10. Mai 1933 in Berlin verbrannt wurden.
Seinen Weg vom „patentierten Musterknaben“ bis zur Anerkennung durch Marcel Reich-Ranicki als „Emigrant honoris causa“ meisterte Erich Kästner über weite Strecken mit viel Humor.
Im zweiten Teil der Vortragsreihe „Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung“ wird Karin Wilhelm diesen Weg an ausgewählten Texten und ergänzenden Hinweisen zur Biografie nachvollziehen.
1 Abend, 23.05.2018,
Mittwoch, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Karin Wilhelm
K044
Eintritt: 5,00 €