Führung
Synagogenführung mit Interpretation des Glaskunstwerkes von René Blättermann
Neu!


Die neue Synagoge in Bad Kreuznach wurde am 20. September 2002 in einer früheren Kapelle der amerikanischen Streitkräfte in der Alzeyer Straße eingeweiht. Die Kapelle wurde bereits während der Garnisonszeit auch für jüdische Gottesdienste verwendet. Die Teilnehmer erfahren etwas über die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Bad Kreuznach und bekommen Einblick in die Geschichte und Funktion der Synagoge.
Im Rahmen der Führung wird auch das neue Glaskunstwerk „Simchat Tora - Fest der Torafreude“ des Künstlers René Blättermann vorgestellt. Das durch kräftige Farbimpulse beeindruckende Glasfenster soll die wechselvolle hebräisch-jüdische Geschichte lebendig machen. Die einzigartigen Symbolbilder stellen Zeugnisse jüdischen Lebens dar.
Anmeldung unbedingt erforderlich.
Eintritt frei.

1 Nachmittag, 08.04.2018,
Sonntag, 15:00 - 16:30 Uhr
1 Termin(e)
Wolfgang Piechota, Pfarrer i.R.
H013
Belegung: