Baden-Baden: Museum Frieder Burda „Die Brücke“ und Konzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden im Festspielhaus


Mit der 1905 in Dresden gegründeten Künstlervereinigung „Die Brücke“ begann in Deutschland der Aufbruch in die Moderne. Die Stilrichtung wurde schon bald als Expressionismus bezeichnet. Mit rund 120 Werken, darunter 50 hochkarätige Gemälde, vermittelt die Ausstellung einen Einblick in das Werk von Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff, Max Pechstein und Emil Nolde. Konzentriert ist die Ausstellung auf die Jahre von der Gründung bis 1914, dem Jahr nach der Auflösung der Gruppe und der Beendigung der Phase des Klassischen Expressionismus durch den Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Um 18.00 Uhr beginnt im Festspielhaus, dem größten Konzerthaus Deutschlands, das Konzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Dirigent ist Christian Thielemann. Auf dem Programm steht das Violinkonzert e-Moll op. 64 von Felix Mendelssohn Bartholdy, Violine: Frank Peter Zimmermann, sowie die 2. Sinfonie von Anton Bruckner. Rückfahrt nach Bad Kreuznach.
Abfahrt: 10:00 Uhr Bahnhof vor dem Pavillon
Rückkehr: gegen 23:00 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen
Fahrtkosten: 135,00 €
In den Fahrtkosten enthalten sind Buskosten, Eintritt, Führung, Konzertkarte und Reiseleitung.
1 Tag, 02.02.2019,
Samstag, 10:00 - 22:30 Uhr
1 Termin(e)
Jürgen Breier
K506
Baden-Baden
Fahrtkosten :
135,00