Achtsamkeitsmeditation zur Stress- und Schmerzbewältigung
Ein Ausweg aus der Gedankenfalle


Stress ist eine körperlich-seelische Alarmreaktion auf das Erleben von Überforderung angesichts zunehmender Belastungen in Familie und Beruf. Aber auch körperliche Erkrankungen können Dauerstress verursachen. Die Folge sind psychosomatische Beschwerden, Schlafstörungen, Angst und Depression. Wenn unsere Bemühungen, gegen schmerzliche Gefühle und Gedanken anzukämpfen, immer wieder misslingen, schwindet die Lebensfreude und wir verstricken uns immer tiefer in fruchtlose Grübeleien. Themenschwerpunkt dieses Kurses ist das Einüben von Meditationsmethoden, welche den ruhelosen Geist beruhigen und den Teufelskreis aus innerer Anspannung, Sorgen und negativen Gefühlen auflösen. Achtsamkeitsmeditation geht aber weit über die Entspannung von Körper und Geist hinaus, denn sie verhilft uns zu mehr Bewusstheit im Umgang mit uns selbst und anderen. Indem wir die Essenz unseres Problems und unsere Lösungskompetenzen klar erkennen, entwickeln wir Selbstvertrauen und effektivere Handlungsstrategien.

Bitte mitbringen:
Ein Meditationskissen und / oder eine Decke.
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen, Höchstteilnehmerzahl: 14 Personen.

3 Abende, 28.08.2018, - 11.09.2018,
Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr
3 Termin(e)
Brigitte Bornmann, Psychologische Psychotherapeutin
G260
Integrierte Gesamtschule Sophie Sondhelm , Heidenmauer 12, 55543 Bad Kreuznach, Raum 303b, Klassenraum, 1. OG
Kursgebühr:
34,00
Belegung: