250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven: Ausstellung in der Bundeskunsthalle und Konzert mit Theodor Currentzis in Bonn


Anlässlich des 250. Geburtstages des großen Komponisten und Visionärs Ludwig van Beethoven präsentiert die Bundeskunsthalle die zentrale Ausstellung „BEETHOVEN. Welt. Bürger. Musik“. Die Schau zeichnet seine wichtigsten Lebensstationen vor dem Hintergrund historischer Ereignisse nach und verschränkt diese mit seinem musikalischen Werk. Anschließend Fahrt in die Innenstadt und Gelegenheit zum Abendessen. Im Opernhaus spielt das musicAeterna Orchester of Perm Opera (Russland) unter der Leitung des griechisch-russischen Dirigenten Teodor Currentzis, von dem es in der Presse heißt: Ein Rebell, ein Revolutionär? Oder doch ein Rockmusiker, der sich in den Konzertsaal verirrt hat? Auf dem Programm stehen die 6. und die 4. Sinfonie von Beethoven.
Das Beethovenfest Bonn hat Mitte Oktober darüber informiert, dass Teodor Currentzis wegen seines "strapazierten Zeitbudgets" einige Konzerte des Beethovenzyklus, so auch das Konzert am 18. März, nicht dirigieren kann. Sein Dirigat übernimmt Giovanni Antonini. Besetzung (MusicAeterna) und Programm (Sinfonien Nr.6 und 4) bleiben unverändert.
Abfahrt: 12:30 Uhr am Bahnhof vor dem Pavillon
Rückkehr: gegen 24:00 Uhr
Teilnehmer: max. 25 Personen
Fahrtkosten: 154,00 €
In den Fahrtkosten enthalten sind Buskosten, Eintritt, Führung, Veranstaltungskarte und Reiseleitung.
1 Mittag, 18.03.2020,
Mittwoch, 12:30 Uhr
1 Termin(e)
Jürgen Breier
K502
Bonn
Fahrtkosten: 154,00 €