Bayreuth mit Festspielhaus, Porzellanikon Selb und Franzensbad (ausgefallen)


Als Stadt der legendären Wagner-Festspiele und der Markgräfin Wilhelmine bietet Bayreuth jede Menge Kunst und Kultur. Zu den Höhepunkten dieser Reise gehört auch die Innenbesichtigung des Festspielhauses und des Richard Wagner Museums. Ein Ausflug führt uns nach Selb mit Europas größtem Porzellanmuseum und in das schöne Franzensbad in der Tschechischen Republik. Wir wohnen im Arvena Kongress Hotel (4 Sterne) zentral in Bayreuth.
Freitag
Gegen Mittag erreichen wir Bayreuth. Zeit zur freien Verfügung. Anschließend entdecken wir in einem geführten Rundgang die zahlreichen Barockbauten und Rokokopaläste sowie das Alte und das Neue Schloss. Geplant ist anschließend eine Innenbesichtigung des Markgräflichen Opernhauses (UNESCO Welterbe), das zu den schönsten Barocktheatern Europas gehört und nach umfangreicher Renovierung seit April 2018 wieder geöffnet ist (angefragt). Kurze Fahrt ins Hotel und Zimmerbezug. Gelegenheit zum gemeinsamen Abendessen im historischen Wirtshaus „Wolffenzacher“ (nicht im Reisepreis eingeschlossen). Übernachtung.
Samstag
Fahrt ins Fichtelgebirge nach Selb. Geführter Rundgang durch das Porzellanikon in der ehemaligen Rosenthal-Fabrik. Die Präsentation zeigt die deutsche und europäische Geschichte des Porzellans und die ganze Breite und Wandlungsfähigkeit dieses faszinierenden Werkstoffs auch für die Zukunft. Gemeinsames Mittagessen im Museumsrestaurant „Altes Brennhaus“ (Menü-Auswahl / nicht im Reisepreis enthalten). Gelegenheit zum Einkauf im Rosenthal Outlet Center. Weiterfahrt und Grenzübertritt in die Tschechische Republik. Der Nachmittag in Franzensbad steht zur freien Verfügung. Genießen Sie die Atmosphäre des Kurortes und lernen Sie die verschiedenen Quellen, Kolonaden und Parkanlagen kennen. Rückfahrt ins Hotel. Der Abend steht für eigene Aktivitäten zur Verfügung.
Sonntag
Unser erstes Ziel: Auf dem berühmten Grünen Hügel vor der Stadt thront das Richard-Wagner-Festspielhaus. Im Rahmen einer Innenbesichtigung lernen Sie eines der berühmtesten Konzerthäuser der Welt kennen. Dann geht es zum Richard Wagner Museum im Haus Wahnfried, in dem wir ebenfalls eine Führung vereinbart haben. Hier lebte der Komponist ab 1874. Im Garten liegen die Gräber Wagners und seiner Gattin Cosima, der Tochter von Franz Liszt. Kurze Fahrt zur Eremitage. Die barocke Gartenanlage mit Wasserspielen, Grotten und Ruinentheater verzaubert die Sinne. Gelegenheit zum Mittagessen und einem Spaziergang. Rückfahrt nach Bad Kreuznach.
Abfahrt am Freitag, dem 11. September 2020, um 7:00 Uhr am Bahnhof vor dem Pavillon
Rückkehr am Sonntag, dem 13. September 2020 gegen 20:30 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen
Reisepreis: 266,00 € bei der Unterbringung im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag 28,00 €.
Im Reisepreis eingeschlossen sind Fahrt im modernen Reisebus; 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Arvena Kongress Hotel in Bayreuth; Tagesausflug nach Selb und Franzensbad; sämtliche im Programm genannten Führungen sowie die entsprechenden Eintrittsgelder und Reiseleitung
Bitte beachten Sie, dass ein gültiger Personalausweis bzw. Reisepass mitgeführt werden muss.
Jürgen Breier
K500
Reisepreis: 266,00 €
Einzelzimmerzuschlag:
28,00
 
  1. Unser Programm

  2. Die vhs Bad Kreuznach ist qualitätstestiert

  3. Leitbild der vhs Bad Kreuznach

    Die Volkshochschule Bad Kreuznach wurde nach einem Beschluss des Stadtrates am 24. Januar 1959 offiziell eröffnet. Sie (...) weiter

     
  1. Volkshochschule Bad Kreuznach

    Wilhelmstraße 7-11
    55543 Bad Kreuznach

    Tel.: 0671 800723
    Fax: 0671 800763
    vhs@bad-kreuznach.de
    http://www.vhs-bad-kreuznach.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum