Lebensbilder (Bad) Kreuznacher Frauen Neu!


Wer will über die Frauen, die die Stadt mitgestaltet und geprägt haben, erzählen, forschen, schreiben? Der Kurs möchte mit Interessierten auf Spurensuche gehen. Wer kennt sie, die erste Stadträtin, Gewerkschafterin, Friseurmeisterin, Vereinsvorsitzende, Ärztin, Kindergartenleiterin, Fotografin, Hauswirtschaftsmeisterin, Amtsleiterin, Rotkreuzhelferin, Designerin, Floristin, Mathematikerin, Bäckermeisterin, Schulleiterin, Journalistin, Architektin oder Unternehmerin aus (Bad) Kreuznach?
Über die, die nicht unter den Pionieren waren, aber dazu beigetragen haben, dass Frauen in der Gesellschaft heute als weitgehend gleichberechtigt wahrgenommen werden, und solche, die in typischen Frauenberufen gearbeitet haben, die nicht mehr existieren, wie Dienstmädchen, Mägde, Müll- und Kehrichtsammlerinnen oder Totenfrauen. Die Ergebnisse sollen in einem weiteren Schritt in eine Ausstellung und gegebenenfalls in eine Veröffentlichung münden.

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen, Höchstteilnehmerzahl: 16 Personen
1 Vormittag, 18.03.2020,
Mittwoch, 10:00 - 11:30 Uhr
1 Termin(e)
NN
E020
Haus der Stadtgeschichte - Stadtarchiv, Stadtarchiv, Mannheimer Straße 189, 55543 Bad Kreuznach

Weitere Veranstaltungen von NN