Mainz: Landesausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“ und Weltkulturerbe Kloster Lorsch


Der Mittelrhein war in der Zeit der Karolinger, Ottonen, Salier und Staufer die „Herzkammer“ des Reichs. Die große Landesausstellung von Rheinland-Pfalz widmet sich dieser Zeit und fragt, wie und wo sich die Herrschaftspolitik in diesen fünf Jahrhunderten abspielte. Im Rahmen einer Führung im Landesmuseum sehen wir herausragende Exponate aus dem In- und Ausland, unter anderem die Liederhandschrift Codes Manesse und das Armreliquiar Karls des Großen aus dem Louvre. Die Mittagszeit steht in Mainz zur freien Verfügung. Fahrt zum Kloster Lorsch an der Bergstraße. Die ehemalige Benediktinerabtei war bis zum hohen Mittelalter ein wichtiges geistiges, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum und gehört zum Weltkulturerbe. Erhalten geblieben ist die berühmte Königshalle aus dem Jahre 774. Führung durch das weitläufige Klostergelände mit Kräutergarten und Museumszentrum. Rückfahrt nach Bad Kreuznach.
Abfahrt: 9:30 Uhr am Bahnhof vor dem Pavillon
Rückkehr: gegen 18:30 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen
Fahrtkosten: 66,00 €
In den Fahrtkosten enthalten sind Buskosten, Eintritte, Führungen und Reiseleitung.
1 Tag, 02.10.2020,
Freitag, 09:30 - 18:30 Uhr
1 Termin(e)
Jürgen Breier
K502
Mainz
Fahrtkosten: 66,00 €
Belegung:
 
  1. Volkshochschule Bad Kreuznach

    Wilhelmstraße 7-11
    55543 Bad Kreuznach

    Tel.: 0671 800723
    Fax: 0671 800763
    vhs@bad-kreuznach.de
    http://www.vhs-bad-kreuznach.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum